Home

|

SEC
IEU



News Der Verein Der Eurasier Termine Zucht Ausstellungen Fotos & Berichte Shop Links Gästebuch
Hündin wolfsgrau


zurück


Internationale Hundeausstellung Fribourg
vom Sonntag, 17. Februar 2013

Guter Ausstellungsstart

Für die erste Ausstellung im Jubiläumsjahr des Schweizer Eurasier Clubs waren in Fribourg am Samstag 3 und am Sonntag 11 Eurasier gemeldet.

Die Zuchtstätte zum Weiacherhorn hatte 4 Jungrüden von 8 1/2 Monaten für die Jüngstenklasse angemeldet. Leider konnte aber dann einer davon doch nicht teilnehmen.
Conny startete als erste und stellte Shiro vor - Shiro weilt zurzeit bei ihr in den Ferien. Danach kamen Siro und Skype. Für alle drei Hunde sowie für zwei der Besitzer war es die erste Ausstellung, die sie besucht haben. Alle haben es sehr gut gemacht und erhielten ihr vv (vielversprechend).

Ici vom Fliederberg startete in der Jüngstenklasse Hündinnen alleine. Auch für sie war es die erste Ausstellung. Ici hat es sehr gut gemacht, unterlag im Stechen dann jedoch dem Rüden - Siro zum Weiacherhorn wurde Jüngstensieger. Herzlichen Glückwunsch.

Bei der Jugendklasse Hündinnen starteten zwei Teilnehmerinnen: Baïka vom Chriesiberg und ihr Frauchen hatten ebenfalls Ausstellungspremiere; etwas Unsicherheit war bei beiden zu sehen, aber trotzdem erreichte Baïka ein schönes sg2 (sehr gut 2. Rang). Die zweite Hündin, Leya du Phare d'Ynys, erhielt ein V1 mit Jugend-CAC und wurde damit Jugendsiegerin. Sie durfte am Schluss auch noch um den BOB mitlaufen.

Bei den Hündinnen Offene Klasse starteten Gina und Heika vom Wolfböhl sowie Grischa-Shira von Reischach. Gina hat ihre Sache super gut gemacht und erhielt V1 mit CAC. Ihre Tochter Heika wurde mit V2 und R-CAC bewertet. Grischa war leider total abgehaart und musste sich mit einem sg3 zufrieden geben.

Zuletzt startete noch Evita vom Fliederberg in der Championklasse. Souverän lief sie im Ring und liess sich auch schön abtasten und Zähne schauen. Sie erhielt V1 mit CAC.

Dann traten Evita und Gina um das CACIB gegeneinander an. Evita erhielt das CACIB, danach ging es noch gegen Leya du Phare d'Ynys um den BOB und auch hier gewann Evita und wurde somit Rassenbeste.

Ich freue mich riesig, konnte sie doch an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen.

Alle Hunde erhielten eine Rosette vom Schweizer Eurasier Club.

Die Jungrüden starteten am Abend noch im Ehrenring als Zuchtgruppe. Hier erreichten sie zwar keine Klassierung, aber sie haben es trotzdem gut gemacht.

Ruth Anderegg
Ein paar Impressionen...
(Fotos: Conny Suter)


zurück
Rüde wildfarben

Hündin falbenfarben

Rüde rotfalben

Hündin schwarz mit Abzeichen

Rüde wolfsfarben

 

©2009 Design & Layout by SEC - Kopieren verboten! WebmasterSitemapHaftungsausschluss