Home

|

SEC
IEU



News Der Verein Der Eurasier Termine Zucht Ausstellungen Fotos & Berichte Shop Links Gästebuch
Hündin wolfsgrau


zurück


Advents- und Weihnachtsfeier
vom 01. Dezember 2019

Mein persönliches Highlight des Eurasierjahres? Ganz klar das immer im Dezember stattfindende Adventstreffen. Warum? Hier werden alljährlich die im laufenden Jahr im SEC geborenen Junghunde vorgestellt. Für mich, ein grosser Welpenfan, richtig herzerwärmend. Und heute war es wieder soweit.

Wir schreiben den 1. Dezember 2019. Es ist zugleich 1. Advent, passender könnte das Anlass nicht geplant sein. Eine grosse Schar von Eurasierliebhabern traf sich um 09.45 Uhr in Kölliken auf dem Parkplatz des Restaurant Bären. Kein Weg war zu weit und so konnte Ernst Schaad 65 Anwesende mit über 30 Hunden jeden Alters begrüssen. Auch Vertreter anderer Hunderassen waren da und freuten sich auf den Spaziergang, der bald darauf unter die Pfoten und Füsse genommen wurde.

Denise Manfrini, die Organisatorin des Anlasses, zeigte uns den Weg, der uns den Feldern entlang zu einem Mini-Flugplatz führte. Modellflugzeug-Piloten frönen hier ihrem Hobby. Wie bei richtigen Flugplätzen gilt auch hier als oberstes Gebot: Betreten der Pisten verboten! Selbstverständlich wurde dies respektiert.

Am Rande des Flugfelds war ein grosszügig gedeckter Tisch aufgestellt und wir wurden bereits erwartet. Weisswein, Orangenjus oder Mineralwasser, dazu Apérogebäck. Die Zweibeiner liessen sich gerne verwöhnen und die Vierbeiner warteten geduldig. Danke allen, die uns diese kurze Auszeit ermöglicht haben.

Ein Gruppenfoto war der nächste Programmpunkt: so viele Leute und Hunde in eine Reihe zu bringen war gar nicht so einfach. Aber die anwesenden Fotografen haben sich dieser Aufgabe gestellt und sie auch gelöst. Die Bilder dazu findet ihr im Fotoalbum (Link am Ende des Berichts).

Der zweite Teil des Spaziergangs wurde in Angriff genommen. Eine Gruppe ging noch auf eine grössere Runde, die anderen, vor allem die Junghunde mit ihren Menschen, kürzten ab. Wir schlossen uns an und kehrten mit der Gruppe der Junghunde auf dem gleichen Weg, auf dem wir gekommen waren, zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs hiess es noch kurz "Leinen los" und ab ging die Post. So schön anzusehen, wie die Hunde im Spiel harmonierten.

Im Restaurant war für uns ein Saal reserviert und schön gedeckte Tische warteten auf hungrige Gäste. Bei jedem Gedeck befand sich ein kleines gebackenes Präsent. Danke, Denise, für deine Backkünste! Die Gruppe des grösseren Spaziergangs traf nach einiger Zeit ebenfalls ein, jeder fand seinen Platz und das Essen wurde serviert.

Zwischen Hauptgang und Dessert ergriff unser Präsident das Wort und bat die anwesenden Junghunde mit ihren Besitzern in die Mitte. Da die kleinen Eurasier vom Spaziergang etwas müde waren, mussten sie zuerst aus den Autos geholt werden. Das ginge ja gar nicht, wenn eine Ehrung ohne Hauptdarsteller stattfinden würde. So wurde uns ein Wurf vom Wolfböhl vorgestellt, von dem leider nur ein Vertreter anwesend war. Anschliessend zeigten sich die Jüngsten von der Ruine Blumenstein. Jeder Junghund durfte sich ein Spielzeug aussuchen und mit nach Hause nehmen. Alles Gute auf eurem Lebensweg und vielleicht sieht man sich ja wieder an einem der nächsten SEC-Anlässe.

Als nächstes wurden von Ernst die Organisatoren eines Anlasses im 2019 mit einem Geschenk überrascht und ihnen für ihr Wirken herzlich gedankt. Die offiziellen Punkte waren somit abgehakt, weiter ging's mit dem gemütlichen Teil. Angeregte Gespräche wurden geführt, über dies und das diskutiert und immer wieder gab es Interessantes zu hören. Dazu genossen wir noch das Dessert. Der SEC-Shop war auch aufgestellt mit vielen schönen Eurasier-Sachen, die zum Kauf angeboten wurden. Vom Aufkleber für's Auto, über Warmes für kalte Tage, Guetzlidosen, Tassen, Einkaufstaschen, Bücher und vieles mehr konnte man mit nach Hause nehmen. Selbstverständlich war auch der schön gestaltete SEC-Kalender 2020 im Angebot.

Die Zeit verging wie im Fluge und die ersten machten sich auf den Heimweg. Langsam leerte sich der Saal. Der letzte Anlass im Jahr 2019 ist schon wieder Geschichte. Danke an Denise Manfrini und ihre Helfer, Danke euch allen für's Kommen und bis bald wieder.

Erica Borter


Hier geht's zum Fotoalbum

(Bilder von Karin van Anraad und Bea Frey)

zurück

Rüde wildfarben

Hündin falbenfarben

Rüde rotfalben

Hündin schwarz mit Abzeichen

Rüde wolfsgrau


©2009 Design & Layout by SEC - Kopieren verboten! WebmasterSitemapHaftungsausschluss