Home

|

SEC
IEU



News Der Verein Der Eurasier Termine Zucht Ausstellungen Fotos & Berichte Shop Links Gästebuch
Hündin wolfsgrau


zurück


Frühjahrswanderung des
Schweizer Eurasier Clubs
vom 12. Juni 2016

in Sempach

Ich bin am Rucksack auspacken und stelle erfreut fest, dass ich meine Regenhosen doch nicht gebraucht habe. Der Wetterbericht war nicht gerade berauschend, doch Petrus war einigermassen gnädig und wir bekamen nur ganz wenig Regen ab. Und dieser vermochte die gute Laune in keiner Weise zu beeinträchtigen.

Unser Präsi Ernst Schaad begrüsste alle Teilnehmer und ganz speziell Walter Vorbeck, erster Vorsitzender der KZG, unseres Eurasier-Partnervereins in Deutschland. Es hatte sich eine stattliche Anzahl Eurasierbesitzer eingefunden und auch einige Interessenten waren dabei. Organisiert wurde das Treffen von Familie Hadorn aus Sempach. Gespannt, was uns diese schöne Gegend zu bieten hat, machten wir uns auf den Weg.

Nach einem kurzen Stück der Strasse entlang, führte uns der Weg dann auch schon an Felder und grünen Wiesen vorbei durch eine herrliche Landschaft. Zwischendurch war's etwas sumpfig und rutschig aufgrund des vielen Regens die Tage zuvor, aber das störte weder die Zwei- noch die Vierbeiner. Unterwegs im Naturschutzgebiet kamen wir auch am idyllischen "Steinibüelweiher" vorbei, wo ich vor lauter Seerosen bestaunen beinahe die jungen Wassergänse verpasst hätte. Perfekt passend erwartete uns dort bei einem Grillplatz mit einem kleinen Unterstand sowie vielen Bänken und Stühlen ein feiner Apéro.

Nach einer kurzen Pause nahmen wir den Rest der Wanderung unter die Füsse und gelangten schliesslich zurück zum Wirthaus zur Schlacht, wo natürlich noch das obligate Gruppenfoto geschossen wurde. In der Wirtschaft durften wir (und auch unsere Hunde) uns in einem grosszügigen Raum mit schön gedeckten Tischen niederlassen. Zügig wurde uns das feine Essen serviert. Es blieb genügend Zeit, sich in unserem Shop, den Trudi bereits aufgebaut hatte, umzuschauen und sich mit Eurasier-Artikeln einzudecken.

In der Zwischenzeit hatte Walter Vorbeck alles vorbereitet für seinen Vortrag zum Thema "Wie fotografiere ich meinen Hund am besten". Den Einstieg in dieses Thema bot eine Übersicht über verschiedene Kameras, die es so auf dem Markt gibt. Dann ging es um Weitwinkel(-Objektive), ISO-Stärke, Brennweite usw. Da bin ich offen gestanden nicht mehr ganz mitgekommen und je länger je mehr weiss ich, dass ich mit meiner kleinen Kompaktkamera ganz glücklich bin, auch wenn ich manchmal etwas neidisch die "grossen Dinger" betrachte... Hängengeblieben ist aber auf jeden Fall, dass man auf Augenhöhe den Hund fotografieren sollte, um die Proportionen nicht zu verzerren. Walter zeigte uns viele wunderschöne Fotos und gab zahlreiche nützliche Tipps ab. Vielen herzlichen Dank dafür!

Im Anschluss an den Vortrag genossen wir noch das leckere Dessert und dann machten wir uns so langsam auf den Heimweg.

Ein schöner Eurasier-Sonntag neigte sich dem Ende zu und Dank Familie Hadorn durfte ich wieder mal eine mir unbekannte Gegend kennenlernen. Vielen Dank fürs Organisieren!

Barbara Konrad mit Shira


Hier geht's zum Fotoalbum
(Fotos: Bea Frey)

zurück

Rüde wildfarben

Hündin falbenfarben

Rüde rotfalben

Hündin schwarz mit Abzeichen

Rüde wolfsgrau



©2009 Design & Layout by SEC - Kopieren verboten! WebmasterSitemapHaftungsausschluss