Home

|

SEC
IEU



News Der Verein Der Eurasier Termine Zucht Ausstellungen Fotos & Berichte Shop Links Gästebuch
Hündin wolfsgrau


zurück


Frühjahrswanderung des SEC
vom 09. Juni 2019
in Malans

Als mein Frauchen am Samstag das Auto vollpackte, ahnte ich, dass etwas im Busch war. Ich hoffte, dass wir an ein Eurasiertreffen fahren würden. Als wir dann in Nottwil ankamen und sich der Kofferraum öffnete, sah ich Juna. Leider durfte ich nicht aussteigen, da die Reise noch weiter ging.

Nach einer längeren Autofahrt hielten wir endlich an und ich freute mich, Juna zu begrüssen. Aber nein, unsere lieben Besitzer wollten noch Wein kaufen gehen. Das ging wohl allerdings in die Hose, denn wir mussten nicht lange auf sie warten. Nach einer kurvenreichen Fahrt kamen wir nun an unserem Ziel in St. Antöinen an. Ich musster aber schon wieder im Auto warten. Mein Herrchen und Frauchen haben unser ganzes Auto wieder ausgeräumt und alles in ein kleines Häuschen gebracht. Dann war es endlich soweit, ich durfte Juna Hallo sagen. Bei einem anschliessenden Spaziergang konnten wir uns richtig austoben. Und wisst ihr was? Wir haben sogar noch Schnee gefunden! Nach diesem erlebnisreichen Tag verbrachten wir den Abend mit ausruhen und schlafen.

Am nächsten Morgen wuselten unsere Zweibeiner in der Ferienwohnung herum. Sie packten allerlei Sachen zusammen und danach verfrachteten sie uns wieder ins Auto. Als wir am Ziel in Malans ankamen, warteten bereits zahlreiche Eurasier und ihre Besitzer. Juna und ich waren ganz aufgeregt und wir freuten uns, viele bekannte und neue Gesichter zu sehen. Nach einer kurzen Begrüssung durch den Präsidenten Ernst Schaad und Organisatorin Varenka Dehmlow spazierten wir durch die Bündner Weinberge. Junas und meine Menschen packten vorsichtshalber die Regenjacke ein, diese kam zum Glück aber nicht zum Einsatz. Trotz vieler Wolken am Himmel war es sehr warm und wir waren froh über die Abkühlung im Bach. Auf einer grossen Wiese durfte ich noch für das Gruppenfoto posieren. Es hat sicher tolle Fotos von dieser grossen Gruppe gegeben. Es waren nämlich über 40 Personen mit ihren Eurasiern dabei. Da meine Menschen mit guten Gesprächen beschäftigt waren, hatte ich genügend Zeit, um ausgiebig zu schnüffeln.

Nach gut 1.5 Stunden kamen wir wieder am Ausgangspunkt beim Restaurant Weiss Kreuz an. Auf der grossen Terrasse hatte es genügend Platz für uns alle. Unseren Durst konnten wir bei den vielen bereitgestellten Näpfen löschen. Die Zweibeiner genossen ein feines Drei-Gänge-Menü und wir Hunde die Ruhe der Bündner Herrschaft.

Da viele Eurasierbesitzer eine längere Heimreise vor sich hatten, kam schon bald Aufbruchstimmung auf. Juna und ich freuten uns auf unsere Ferienwohnung. Wir konnten den Tag in vollen Zügen geniessen.

Danke an Varenka für das Organisieren dieses tollen Anlasses und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen im Bündnerland.

Euer Renji mit


Anina, Mischa, Marina, Marc und Juna


Hier ein paar Fotos...
(Fotos: Varenka Dehmlow + Trudi Kellner)

zurück

Rüde wildfarben

Hündin falbenfarben

Rüde rotfalben

Hündin schwarz mit Abzeichen

Rüde wolfsgrau



©2009 Design & Layout by SEC - Kopieren verboten! WebmasterSitemapHaftungsausschluss