Home

|

SEC
IEU



News Der Verein Der Eurasier Termine Zucht Ausstellungen Fotos & Berichte Shop Links Gästebuch
Hündin wolfsgrau


zurück


Herbstwanderung vom 9. Oktober 2011


An der diesjährigen Herbstwanderung lernten wir das schöne Limmattal kennen. Organisiert wurde der Anlass von Rita und Sämi Johner. Nachdem der Himmel seine Schleusen am Vortag doch sehr weit geöffnet hatte, blieb zu hoffen, dass es nun am Sonntag nicht mehr gar so nass werden würde.

Um 10.00 Uhr trafen sich die Teilnehmer/ihnen mit ihren Vierbeinern beim Schützenhaus in Weiningen/ZH. Zwar war es zu diesem Zeitpunkt trocken und einzelne Wolkenlücken waren bereits am Himmel zu sehen - dennoch wurden vorsichtshalber gute Schuhe und Regenjacken angezogen oder letztere doch zumindest eingepackt. Bevor es losging, erklärte uns Rita kurz die Gegend und was wir ungefähr zu sehen bekommen würden. Dann machten wir uns auf den Weg ins Wiesentäli. Der erste Teil führte uns durch den Wald, wo die Hunde noch an der Leine geführt wurden. Aber schon bald hatten wir anstatt Wald grüne Wiesen und Felder um uns und es hiess "Leinen los". Dass die Hunde es genossen frei herzumzurennen muss hier wohl nicht extra erwähnt werden.

Unterwegs gab es immer mal wieder kleine Kunstwerke am Wegrand zu bestaunen, sei es nun aus Baumstämmen, aus Weideästen oder aus (Huf-)Eisen. Nach einer Weile brach dann auch die Sonne durch die Wolken und es wurde angenehm warm.

Die Hunde konnten zwischendurch an einem Brunnen schon mal ihren Durst löschen. Die Menschen mussten sich noch etwas gedulden. Allerdings nicht allzu lange, denn Sämi erwartete uns ein Stück weiter bereits mit einem feinen Apéro.

Danach ging's weiter und leider musste die Sonne vorübergehend wieder den Wolken weichen, welche uns denn auch nicht ganz trocken davonkommen liessen. Aber wir waren ja entsprechend ausgerüstet und die gute Laune liessen wir uns von dem bisschen Regen sowieso nicht verderben. Munter nahmen wir den Rest des Weges unter die Füsse und die Hunde tobten nochmals herum, bis es dann das letzte Stück wieder durch den Wald ging.

Als wir aus dem Wald heraustraten und unser Ziel, die
Freizeitanlage Moos, erreichten, zeigte sich auch die Sonne wieder. Der grosse Grill war bereits angefeuert und so konnte das Mittagessen umgehend gebrutzelt werden. Es stand sogar extra ein Grillchef zur Verfügung, der sich um das Grillgut kümmerte, so dass wir uns schon gemütlich zu Tisch setzen konnten. Bei angeregten Gesprächen genossen wir dann das feine Essen und das Beisammensein in geselliger Runde. Auch an süssen Versuchungen zum Dessert mangelte es nicht.

Nachdem alle ihren Hunger und Durst gestillt hatten, zog es die meisten unter dem Unterstand hervor an die wunderbar wärmende Nachmittagssonne. Der eine oder andere gönnte sich auch ein kleines Nickerchen auf der Sitzbank...

Kurz nach 15.00 Uhr führte uns dann Rita wieder zurück zum Parkplatz beim Schützenhaus. Der knapp 30minütige Spaziergang dorthin war genau richtig als Ausklang. Dann hiess es Abschied nehmen und den Heimweg antreten.

Liebe Rita, lieber Sämi,
der Tag bei euch im Limmattal war wunderschön und perfekt organisiert. Nochmals ein riesengrosses Dankeschön an euch für alles!

Bea Frey mit Legro von der Ruine Blumenstein

Zum Fotoalbum
(Fotos von Bea Frey)

zurück

Rüde wildfarben

Hündin falbenfarben

Rüde rotfalben

Hündin schwarz mit Abzeichen

©2009 Design & Layout by SEC - Kopieren verboten! WebmasterSitemapHaftungsausschluss