Home

|

SEC
IEU



News Der Verein Der Eurasier Termine Zucht Ausstellungen Fotos & Berichte Shop Links Gästebuch
Hündin wolfsgrau




Wissenswertes

Altersklassen:
Welpenklasse 3-6 Monate
Jüngstenklasse 6-9 Monate
Jugendklasse 9-18 Monate
Zwischenklasse 15-24 Monate
Offene Klasse ab 15 Monate
Championklasse
ab 15 Monate (Voraussetzung: bis zum offiziellen Meldeschluss bestätigter nationaler und/oder internationaler Schönheits-Champion)
Veteranenklasse ab 8 Jahre
 
Mögliche Beurteilungen:
Vorzüglich
(V)
Hunde, die den Kriterien des Rassestandards in nahezu idealer Weise entsprechen, in ausgezeichneter Verfassung vorgeführt werden und ein rassetypisches Verhalten/ Wesen zeigen.
Sehr gut
(Sg)
Hunde von harmonischer Gesamterscheinung, die die rassetypischen Merkmale hinsichtlich Formwert und Verhalten/Wesen in hohem Masse zeigen und in sehr guter Verfassung vorgeführt werden. Einzelne kleine Fehler lassen jedoch die Bewertung „Vorzüglich“ nicht zu.
Gut
(g)
Hunde, die in den Hauptmerkmalen dem Rassestandard hinreichend entsprechen, mehrere kleinere oder einzelne erhebliche Fehler aufweisen und/oder nicht in der gewünschten Verfassung vorgeführt werden.
Genügend
(gen.)
Hunde, die dem Rassestandard nicht mehr ausreichend entsprechen und/oder deren körperliche und/oder wesensmässige Verfassung mangelhaft ist.
Ungenügend
(ungen.)
Hunde, die dem Rassestandard nicht mehr entsprechen, gesundheitsschädigende Formwertfehler und/oder gravierende Wesensmängel aufweisen.
Disqualifiziert
(disq.)
Hunde, die nicht dem durch den Standard vorgeschriebenen Typ entsprechen, ein eindeutig nicht standardgemässes Verhalten zeigen oder aggressiv sind, mit einem Hodenfehler behaftet sind, einen erheblichen Zahnfehler oder eine Kieferanomalie aufweisen, einen Farb- und/oder Haarfehler haben oder eindeutig Zeichen von Albinismus erkennen lassen.
ohne Bewertung
(oB)
Hunde, denen keiner der obgenannten Formwerte zuerkannt werden kann. Das wäre zB dann der Fall, wenn der Hund nicht läuft, ständig am Aussteller hochspringt oder ständig aus dem Ring strebt, so dass Gangwerk und Bewegungsablauf nicht beurteilt werden können oder wenn der Hund dem Ausstellungsrichter ständig ausweicht, so dass zB eine Kontrolle von Gebiss, Gebäude, Haarkleid, Rute oder Hoden nicht möglich ist oder wenn sich am vorgeführten Hund Spuren von Eingriffen feststellen lassen, die einen Täuschungsversuch wahrscheinlich machen (Lid-, Ohr-, Rutenkorrektur etc.).
 

Für die Welpen- und Jüngstenklasse sind folgende Beurteilungen möglich:

vielversprechend
(vv)
vorzügliche rassetypische Merkmale und in sehr guter Verfassung vorgeführt
versprechend
(vsp)

den rassetypischen Merkmalen weitgehend entsprechend, in guter Verfassung vorgeführt, jedoch Mängel aufweisend, die eine Bewertung „vv“ nicht rechtfertigen.

nicht entsprechend
(ne)
den rassetypischen Merkmalen nicht entsprechend und/oder gesundheitsschädigende anatomische Deformationen aufweisend.
 
Titel und Anwartschaften
CAC
(Certificat d'Aptitude au Championnat)
Anwartschaft für den Nationalen Schönheits-Champion; wird durch nationale Hunde- organisationen (z.B. SKG in der Schweiz) vergeben. Ein CAC können nur die mit „vorzüglich 1“ bewerteten Rüden/Hündinnen der Zwischenklasse (ZK), offenen Klasse (OK) und Championklasse (ChK) erhalten.
Res.-CAC
Reserve-Anwartschaft; kann an die mit „vorzüglich 2“ bewerteten Rüden und Hündinnen der ZK, OK und ChK vergeben werden.

CACIB
(Certificat d'Aptitude au Championnat international de Beauté)

Anwartschaft für den Internationalen Schönheits-Champion; wird duch die FCI vergeben. Von den in der ZK, OK, und ChK mit V1 bewerteten Hunden wählt der Richter den überragenden Rüden und die überragende Hündin aus und vergibt ihm/ihr das CACIB.

Res.-CACIB
Reserve-Anwartschaft; mit Ausnahme des CACIB-Gewinners verbleiben die übrigen „V1“ Rüden/Hündinnen im Ring. Zusätzlich wird der/die mit „V2“ bewertete Rüde/Hündin aus derjenigen Klasse, in welcher das CACIB vergeben wurde, in den Ring geholt. Der Richter wählt aus diesen Hunden den/die Beste aus und vergibt ihm/ihr das Reserve-CACIB.
BOB
(besf of breed/ Rassebester)

Der CACIB-Rüde und die CACIB-Hündin sowie der Jugend- und Veteranensieger stehen im Ring. Aus diesen Hunden wählt der Richter den/die Beste/n der Rasse aus.

Rüde wildfarben

Hündin falbenfarben

Rüde rotfalben

Hündin schwarz mit Abzeichen

Rüde wolfsfarben


©2009 Design & Layout by SEC - Kopieren verboten! WebmasterSitemapHaftungsausschluss